Geburtsvorbereitung mit Hypnose

Schauen Sie Ihrer ersten Entbindung ein wenig  beklommen  entgegen?

 

Haben Sie vielleicht ungünstige Erlebnisberichte anderer Frauen oder auch eigene Erfahrungen im Kopf und wünschen sich  gleichzeitig eine erwartungsfrohe Sichtweise auf Ihre bevor-stehende Entbindung?


Deutsche, wie auch US-Amerikanische Studien haben gezeigt, dass diese, zusätzliche Art der Geburtsvorbereitung sich positiv auf die körperliche und seelische Verfassung während der Entbindung selbst, wie auch auf die Erholung im Wochenbett auswirken kann.

 

Die hypnomentale Geburtsvorbereitung umfasst 4 – 5 Sitzungen, die in Gruppen, oder auch als Einzelsetting (wahlweise mit Partner) stattfinden können.


Inhaltlich werden dabei die bewusste und die unbewusste Ebene in Richtung kompetente und gelassene Entbindungserfahrung eingenordet.


Dazu erlernt die Schwangere, auf entspannte Weise, ihre individuellen Trancemöglichkeiten zu nutzen, um auf diesem Wege ihre Entbindung gelassen und kompetent "einzuüben".


Durch die Übung (nach der letzten Sitzung erhält die werdende Mutter leihweise eine Übungs-CD) werden die bewussten und die unbewussten Strukturen entsprechend geprägt, so dass sie dann den individuellen Geburtsprozess optimal unterstützen können (also auch, wenn ein Kaiserschnitt geplant, oder nötig werden sollte). Mit der hypnomentalen Geburtsvorbereitung   starten Sie optimalerweise im letzten Schwangerschafts-drittel.


Haben Sie weitere Fragen, oder möchten Sie mit einer Frau sprechen, die bereits mit hypnomentaler Geburtsvorbe-reitung entbunden hat?


Frau König konnte ihre beiden Kinder mit dieser, für sie bahnbrechend erfolgreichen Methode entbinden und leitet seit 2001 entsprechende Kurse mit großer Freude und immer wieder erstaunlich erfreulichen Entbindungsberichten.

 

Für ein persönliches Gespräch wählen Sie gerne 06132-434551.


Weitere Informationen zur hypnomentalen Geburtsvorbereitung auch unter www.hypnose-dgh.de (Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie: Patienteninfo –Flyer)

<< Neues Textfeld >>